hessenburg-in-streifen

Willkommen in der Alten Schmiede, Hessenburg

Alte Schmiede, hessenburg, Kuchen und Torten

Die Geschichte der Alten Schmiede

Nach 250 Jahren wechselvoller Geschichte als Hufschmiede und verschandelter Schuppen wurde die Schmiede aufs Feinste restauriert und ausgestattet, am 20. Juni 2007 mit einem Biedermeierkaffee und einem Restaurant im Schmiederaum eröffnet.

Die Alte Schmiede ist Teil des Gutshofes Hessenburg, 14 km nordöstlich von Ribnitz- Damgarten gelegen. Anziehungspunkt sind das denkmalgeschützte, spätklassizistische Herrenhaus, der 4,5 Hektar große, gleichfalls unter Denkmalschutz stehende neobarocke Gutspark und ein frühdeutscher Turmhügel aus dem 13.Jahrhundert (Bodendenkmal). In diesem geschichtsträchtigen, großzügig angelegten Ensemble steht die Alte Schmiede wie ein Schmuckkästchen aus vergangener Zeit: ein zierlicher Backsteinbau mit drei Rundbögen, die auf gemauerten, verzierten Säulen ruhen.

Öffnungszeiten

1. Oktober bis 10. Januar 2015 und 1. März bis 31. Mai: Freitag bis Sonntag
Juni bis September: Mittwoch bis Sonntag
Immer von 12 bis 21 Uhr.
(Die Schmiede ist geschlossen vom 11. Januar bis 28. Februar 2015)

Feiern in der Schmiede

Für Familien-, Betriebsfeiern und Hochzeiten ab 10 Personen öffnen wir auch in der Woche in den Monaten April, Mai, Nov. und Dez. - bitte vorbestellen unter 0160/2980812